Nintendo DS - Japan-Launch in Zahlen

von Roland Austinat,
10.12.2004 03:37 Uhr

Nintendos neuestes Handheld Nintendo DS ist begehrt - nicht nur bei GameStar-Redakteuren und -US-Korrespondenten. Nach dem fulminanten US-Start - noch immer sind in weiten Teilen Nordamerikas die DS-Vorräte erschöpft - verkaufte Nintendo in Japan nach Angaben von Bloomberg News in vier Tagen über 510.000 Stück. Damit spielen weltweit über eine Million Menschen mit dem Taschengerät mit zwei Bildschirmen, einer davon als Touchscreen ausgeführt. Bis Ende 2004 wollen sowohl Nintendo USA als auch Nintendo Japan eine Million Stück in ihrem jeweiligen Territorium umsetzen.

Nun wird es spannend, wie in vier Tagen Sonys PSP-Handheld in Japan startet. Das System verfügt über ein phänomenales Farbdisplay, dessen Größe und Brillanz die zwei Bildschirme des Nintendo DS weit hinter sich lässt. Allerdings konzentriert sich Sony momentan voll auf die Produktion der Kompaktversion der PlayStation2 und wird nach Insider-Angaben nur rund 200.000 PSP-Geräte am 12.12. in Japan ausliefern. Bis Jahresende soll diese Zahl auf eine halbe Million steigen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.