Nostradamus: Die letzte Prophezeiung - Renaissance-Krimi angespielt + Demo-Download

von Gamestar Praktikant,
05.11.2007 14:10 Uhr

Um die Person Nostradamus und ihre vermeintlichen Prophezeiungen ranken sich seit jeher Meinungskämpfe. Ob nun wirklich das Wissen um die Zukunft oder blanke Phantasie in seinen Versen liegt, ist bis heute Glaubenssache. Eines jedoch ist klar: Nostradamus ist auf dem Weg, sich nun auch seinen Platz auf der heimischen Festplatte zu sichern.

In dem Adventure Die letzte Prophezeiung erleben wir allerdings nicht in der Haut des Apothekers und Arztes, stattdessen schlüpfen wir in die Rolle seiner Tochter. Eine Mordserie am Hofe der französischen Königin will gelöst werden, die Schriften des Nostradamus sollen der Schlüssel sein. Um in der Männerwelt nicht gleich auf taube Ohren zu stoßen, dürfen wir per Verkleidung die Identität von Nostradamus Sohn annehmen. Je nachdem, ob wir als Mann oder Frau unterwegs sind, reagieren Gesprächspartner unterschiedlich.

Was die Rätsel angeht, erwarten uns neben den typischen "Benutze Gegenstand A mit Gegenstand B"-Aufgaben diverse Apothekerpflichten. Denn mehrfach im Spielverlauf müssen wir Cremes oder Tränke nach Rezept zusammenbrauen, die Ingredentien hierzu sammeln wir am Straßenrand.

Mehr zu Nostradamus: Die letzte Prophezeiung lesen Sie im Test in der kommenden Ausgabe 01/2008. Zusätzlich steht für unsere Premiumkunden ab sofort die deutsche Demo zur Verfügung, in der Sie den kompletten ersten Tag des Adventures erleben können.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.