OnLive - Streaming-Dienst kommt nach Europa

Der Streaming-Dienst OnLive nimmt im September seinen Betrieb auf. Vorerst allerdings nur in Großbritannien.

von Julian Freudenhammer,
11.08.2011 11:12 Uhr

OnLive startet am 22. September in Großbritannien.OnLive startet am 22. September in Großbritannien.

Wie die Webseite Eurogamer.net berichtet, wird die Streaming-Plattform Onlive am 22. September ihren Betrieb in Großbritannien aufnehmen. Direkt zu Beginn sollen über 100 Spiele zum kaufen oder ausleihen zur Verfügung stehen, Demo-Versionen inklusive. OnLive arbeitet in Großbritannien mit dem Telekommunikationsanbieter BT zusammen, um die für den Betrieb der Serveranlagen erforderliche Bandbreite zu liefern. OnLive ist bisher ausschließlich in den USA verfügbar. Hier ging der Service am 17. Juni 2010 ans Netz. Das Unternehmen plant die Ausweitung des Services auf andere europäische Länder nach der erfolgreichen Einführung in Großbritannien.

» Mehr zu OnLive lesen Sie in unserem Special zu der Streaming-Plattform auf GameStar.de

Via OnLive sollen in Zukunft auch grafisch anspruchsvolle Titel auf nahezu jeder Plattform spielbar sein. Die aufwändige Berechnung wird von den OnLive-Servern durchgeführt, Spieler-Eingaben werden über die Internetverbindung an die Server geschickt; Die fertig gerenderten Bilder erhält der Spieler dann via Video-Livestream zurück. Die Rechenleistung der Geräte spielt dabei keine Rolle, es wird lediglich eine Bandbreite von 5 Mbit benötigt um in 720p (1280x720 Bildpunkte) zu spielen.


Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.