Origin - Schließt EA Büro der Ultima-Macher?

von GameStar Redaktion,
24.02.2004 09:47 Uhr

Laut einem Beitrag im AustinXL-Newsletter möchte Electronic Arts seine Origin-Studios in Austin (Texas) schließen. Die Programmierer dort sind vor allem mit der Entwicklung von Ultima 10 und der Pflege von Ultima Online beschäftigt. Der Standort soll in die EA-Zentrale nach Los Angeles verlegt werden. Es ist zu erwarten, dass sicherlich nicht alle Programmierer den weiten Umzug von Texas nach Kalifornien wagen -- vor allem, weil es in Austin ungefähr 50 Spielefirmen gibt, die sicherlich immer Bedarf an guten Mitarbeitern haben. Die Auswirkungen auf den Termin von Ultima 10 sind also ungewiss.

Erst vor zwei Wochen hat EA bekannt gegeben, Maxis in die Unternehmenszentrale eingliedern zu wollen (siehe News). Anfang 2003 hat dieses Schicksal auch schon Westwood getroffen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.