Origin Access - Abo-Dienst von EA ab sofort in ganz Europa verfügbar

Electronic Arts hat den Abo-Dienst Origin Access ab sofort in ganz Europa zugänglich gemacht. Zum Start stehen 15 Spiele wie Battlefield Hardline und Dragon Age: Inquisition bereit.

von Andre Linken,
27.01.2016 07:15 Uhr

Der Abo-Dienst Origin Access steht ab sofort in ganz Europa zur Verfügung.Der Abo-Dienst Origin Access steht ab sofort in ganz Europa zur Verfügung.

Während der Startschuss des Abo-Diensts Origin Access bereits vor kurzem in Nordamerika und Großbritannien gefallen war, mussten sich die restlichen Europäer noch in Geduld üben. Doch das Warten hat jetzt ein Ende.

Wie Electronic Arts offiziell bekannt gegeben hat, steht Origin Access mittlerweile auch im Rest von Europa zur Verfügung. Für eine monatliche Gebühr in Höhe von 3,99 Euro erhalten die Benutzer unbegrenzten Zugang zum sogenannten Vault - ein Katalog von mehreren Spielen. Zum Start stehen 15 Titel wie der Shooter Battlefield Hardline und das Rollenspiel Dragon Age: Inquisition im Vault zur Auswahl. Weitere Spiele sollen in naher Zukunft folgen.

Des Weiteren gibt es einen Rabatt in Höhe von zehn Prozent bei Vorbestellungen, DLCs und speziellen Angeboten. Hinzu kommt ein »Early Access« bei bestimmten Spielen. In der Trial-Version des Puzzle-Plattformers Unravel können Abo-Kunden demnach die ersten beiden Level anspielen. Die Spielzeit ist dabei jedoch auf insgesamt 10 Stunden begrenzt, was aber vermutlich bei nur zwei Abschnitten ohne Probleme ausreichen dürfte. Zugang zu dieser Vorabversion wird laut Webseite ab dem 4. Februar 2016 möglich sein, also fünf Tage vor dem eigentlichten Release am 9. Februar 2016.

Origin Access vs. EA Access - Wir vergleichen EAs Spiele-Service auf Xbox One und PC 2:25 Origin Access vs. EA Access - Wir vergleichen EAs Spiele-Service auf Xbox One und PC

Unravel - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...