Paramount Pictures - Steigt ins Publishing-Geschäft ein

von Andre Linken,
31.03.2008 13:02 Uhr

Das US-amerikanische Filmstudio Paramount Pictures hat seinen Geschäftszweig für interaktive Unterhaltung erweitert und will sich in Zukunft stärker an der Entwicklung und Finanzierung von Videospielen beteiligen. Dabei sollen weniger teure Blockbuster als Casual-, Handheld- und Handy-Spiele im Vordergrund stehen.

»Wir schließen gerade Verträge ab, die es uns erlauben, in diesem Jahr Spiele zu vertreiben.«, sagte Sandi Isaacs, Vizepräsident von Paramounts Interactive & Mobile-Sparte. »Es wird so weitergehen, dass wir Spiele in einigen Fällen selbst vertreiben werden, in anderen Fällen treten wir als Co-Publisher auf oder wir finanzieren die Entwicklung und verkaufen das Projekt an andere Publisher. […] Ein flexibles Modell in diesem Geschäftsbereich ist uns sehr wichtig.«, so Isaacs.

Konkrete Projekte nannte er allerdings noch nicht.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.