Duelyst : Für die Entwicklung von Duelyst sollen auf Kickstarter mindestens 68.000 US-Dollar zusammenkommen. Für die Entwicklung von Duelyst sollen auf Kickstarter mindestens 68.000 US-Dollar zusammenkommen.

Update 11. April 2014: Mittlerweile ist die Kickstarter-Aktion für Duelyst abgeschlossen. Insgesamt konnte der Entwickler Counterplay Games etwas mehr als 137.000 Dollar sammeln - also weit mehr als die ursprünglich veranschlagten 68.000 Dollar.

Allerdings hat die Aktion das nächste Stretch-Goal (150.000 Dollar) nicht mehr erreichen können. Somit rückt die geplante Umsetzung für die PlayStation 4 zumindest vorerst in weite Ferne. Auch die Portierung für andere Konsolen ist momentan erstmal vom Tisch.

Update 9. April 2014: Die Kickstarter-Aktion für Duelyst verläuft auch weiterhin sehr erfolgreich. So sind bisher bereits etwas mehr als 128.000 Dollar zusammengekommen.

Damit ist auch das nächste Stretch-Goal in greifbare Nähe gerückt: Bei 150.000 Dollar werden die Entwickler das Fantasy-Taktikspiel auch für die PlayStation 4 umsetzen. Außerdem sind mittlerweile weitere Stretch-Goals hinzugekommen. Sollte die Aktion die Marke von 230.000 Dollar erreichen, wird Duelyst auch für Android- und iOS-Plattformen erscheinen. Bei 250.000 Dollar ist eine Umsetzung für die Xbox One geplant.

Die Kickstarter-Aktion läuft noch bis zum 10. April 2014.

Update 24. März 2014: Mittlerweile sind die geforderten 68.000 Dollar für Duelyst via Kickstarter längst zusammengekommen. Der Entwickler Counterplay Games hat jetzt mehrere Stretch-Goals bekanntgegeben.

Bei 88.000-Dollar-Marke wird es beispielsweise fünf zusätzliche Kampfeinheiten, ebenso viele Zaubersprüche sowie eine Linux-Version von Duelyst geben. Sollten 110.000 Dollar zusammenkommen, wird es unter anderem eine Fraktion geben. Das bisher höchste Stretch-Goal ist bei 160.000 Dollar angesiedelt. Bei dieser Summe spendieren die Entwickler Duelyst eine bessere KI, die vom Verhalten der Spieler lernen und sich entsprechend anpassen soll.

Derzeit steht die Kickstarter-Aktion bei etwas mehr als 86.000 Dollar und läuft noch bis zum 10. April 2014.

Originalmeldung: Das kalifornische Studio Counterplay Games hat eine Crowdfunding-Kampagne für seinen Fantasy-Taktiktitel Duelyst ins Leben gerufen. Auf Kickstarter sollen mindestens 68.000 US-Dollar (etwa 50.000 Euro) für die Entwicklung zusammen kommen. Dafür bleibt ein Monat Zeit, nämlich bis zum 10. April. Kurz nach dem Start der Kampagne wurden dem Titel davon schon 16.000 US-Dollar zugesprochen.

Duelyst richtet sich an Fans von Squad- und rundenbasierten Strategiespielen. Der Schwerpunkt liegt laut Counterplay Games auf der Wettbewerbstauglichkeit im Online-Multiplayer. Die Partien sollen sich binnen einer halben Stunde austragen lassen. Und es würde »kein Pay2Win-Modell« zum Einsatz kommen. »Jede Einheit und jeder Zauberspruch wird durch im Spiel verbrachte Zeit verdient«, so der Entwickler.

Dabei sollen in Duelyst »über Hundert« verschiedene Einheiten und Zauber zur Auswahl stehen, wodurch »kein Squad-Kampf der gleiche« sei. Es soll fünf detailreich ausgearbeitete Fraktionen geben, die das Arsenal von Duelyst stellen.

Counterplay Games setzt sich nach eigenen Angaben aus Mitarbeitern zusammen, die zum Teil schon bei Diablo 3, Rogue Legacy und Ratchet & Clank mitgewirkt haben.

Sollte die Finanzierung und Dach und Fach gebracht werden, will das Studio Duelyst im Dezember 2014 veröffentlichen. Der Release sei für Windows, Mac aber auch den Browser geplant. Eine digitale Kopie können sich Kickstarter-Geldgeber ab 15 US-Dollar (etwa zehn Euro) sichern.

Das Video gibt einen kurzen Einblick in das Spiel. Darunter zeigen wir noch einige Artworks, die Counterplay Games zu der Kickstarter-Kampagne von Duelyst veröffentlicht hat.

Duelyst - Artwork