Grave : Grave lautet das neueste Projekt von Broken Window Studios. Es handelt sich dabei um ein Open-World-Survival-Horrorspiel mit surrealen Einflüssen und prozedural generierter Spielwelt. Grave lautet das neueste Projekt von Broken Window Studios. Es handelt sich dabei um ein Open-World-Survival-Horrorspiel mit surrealen Einflüssen und prozedural generierter Spielwelt.

Grave ist ein neues Open-World-Survival-Horrospiel des Indie-Entwicklerstudios Broken Window. Derzeit befindet sich das Projekt auf der Crowd-Funding-Plattform kickstarter.com in einer letzten Finanzierungsphase. Dort versucht das Entwicklerteam momentan weitere 30.000 US-Dollar für die Fertigstellung des in einer Entwicklung bereits relativ weit fortgeschrittenen Titels einzusammeln.

Grave wird als sureale Survival-Horror-Erfahrung mit einer offenen und prozedural generierten Spielwelt beschrieben. Ziel sei es, so das Entwicklerteam, die klassischen Genre-Elemente des Überlebens und der Strategie beizubehalten und gleichzeitig moderne Einflüsse wie Spannung und Angst mit einfließen zu lassen.

Im auf Basis der Unity-Engine programmierten Grave geht es vorrangig darum, in der Dunkelheit auftauchende Monster durch Licht abzuwehren. Dabei ändert sich allerdings mit jedem Anbruch der Nacht auch die Spielwelt, so dass es jedes Mal erneut notwendig ist, die Umgebung zu erkunden. Als Waffen stehen ausschließlich Dinge zur Verfügung, die Licht erzeugen - und wenn es nur ein kleines Streichholz ist.

Bisher kamen bereits etwas mehr als 9.300 US-Dollar der geforderten Finanzierungssumme von 30.000 US-Dollar zusammen. Noch läuft die Kampagne 13 Tage lang. Interessierte Spieler, die mindestens 60 US-Dollar in die Entwicklung von Grave investieren, erhalten im Gegenzug Zugang zur Beta-Version des Horror-Spiels.

Grave soll 2015 für PC, Mac und Linux erscheinen. Außerdem ist eine Version für die Xbox One geplant. Und auch die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift soll unterstützt werden.