Project V1 : »Project V1« soll offenbar am 30. Mai enthüllt werden. »Project V1« soll offenbar am 30. Mai enthüllt werden.

Auf der Website ProjectV1.com zählt ein Counter bis zum 30. Mai, an dem offenbar ein neues Spiel enthüllt werden soll. Worum es sich bei diesem »Project V1« aber genau handelt - und wer dahinter steckt - ist bislang nicht bekannt. Dass es in einem Zusammenhang mit Spielen steht, deutet der Source-Code der Seite an, in dem »PS4, PS3, Xbox 360, Xbox One, PSvita, 3DS, Sony, Microsoft, Nintendo, PC, consoles, games, videogames, Wii, Wii U« als Schlüsselworte gelistet sind.

Nicht zuletzt haben die Kollegen von 4Gamers eine Karte erhalten, auf der es wie auf der Website ein V-Logo mit dem Verweis auf den 30. Mai zu sehen gibt. Sie seien aber auch nicht schlauer. Die Karte soll aus Belgien verschickt worden sein.

Hinter dem V-Logo verbirgt sich außerdem ein Helm mit einem entsprechenden Emblem, der in einem dazugehörigen Clip auf der Website noch deutlicher zu sehen ist.

Also was könnte sich hinter »Project V1« verbergen? Viele tippen schon auf ein Reboot von Capcoms Action-Reihe Viewtiful Joe, die auf dem gleichnamigen Comic basiert. Deren zweiter und bislang letzter Teil erschien 2004 für die PlayStation 2. 2006 wurde nur noch der Handheld-Ableger Viewtiful Joe: Red Hot Rumble veröffentlicht. Das Markenzeichen des namensgebenden Superhelden ist ebenso ein Helm, aus dem ein »V« heraussticht - selbst wenn das bislang immer viel größer geformt war.

Ob an dem Reboot also etwas dran ist? Laut dem Counter werden wir es in weniger als neun Tagen erfahren.

» Zum GamePro-Test von Viewtiful Joe (PS2)

Bild 1 von 9
« zurück | weiter »