Immerhin nehmen es Platinum Games und Publisher Activision mit Humor. Nach unzähligen Hinweisen und sogenannten »Leaks« von Screenshots, Achievements und Cover-Art haben sie wohl aus der Not eine Tugend gemacht und spielen das Spiel mit.

Auch interessant: TMNT: Mutants In Manhattan - Geleakte Screenshots des Platinum-Brawlers aufgetaucht

Auf Twitter hat Platinum Games einen Tweet ohne Text, nur mit einem Hashtag (#TMNT) und einem animiertes GIF veröffentlicht. Die kurze Animation zeigt einen Tropfen, der auf den Boden einer Kanalisation zeigt, im Hintergrund ist ein riesiger Berg mit Pizzastücken zu sehen, in dem die typische Sai-Ninjawaffe des Turtles Raphael steckt. Darüber die selbstironische Ankündigung: »Der offizielle Leak« mit dem morgigen Datum: 26. Januar 2016.

Auf der Webseite www.tmntmutantsinmanhattan.com ist derweil bereits ein Countdown zu sehen, sowie Spiellogo und der Plattformen. Ein Hinweis auf eine PC- oder Steam-Version fehlt derzeit jedoch. Zu sehen sind nur die Systeme PS4, PS3, Xbox One und Xbox 360. In wenigen Stunden wissen wir mehr.

Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutants In Manhattan