Microsoft : Microsoft will noch im Februar eine Gaming-Konferenz zu Windows 10 und der Xbox One veranstalten. Microsoft will noch im Februar eine Gaming-Konferenz zu Windows 10 und der Xbox One veranstalten.

Quantum Break könnte erst der Anfang gewesen sein. Erst kürzlich sprach Phil Spencer davon, dass man in Zukunft öfter auf Cross-Buy-Features zwischen der Xbox One und Windows 10 setzen möchte. Nun kündigt Microsoft sogar eine ganze Gaming-Konferenz an zum Thema an. Stattfinden soll das Event der Website Windows Central zufolge schon am 25. Februar.

Dort will Microsoft über seine Pläne für Windows 10 und die Xbox One in 2016 sprechen und der Presse die Möglichkeit geben »vom Xbox-Chef Phil Spencer alles über die besten Spiele und Plattform-Erlebnisse in diesem Frühling für Xbox und Windows 10 zu hören und sie selbst auszuprobieren«.

Auch interessant: Quantum Break exklusiv im Windows Store

Damit könnten Teilnehmer schon die Gelegenheit bekommen Spiele wie Quantum Break oder Killer Instinct und Gears of War: Ultimate Edition für Windows 10 anzuspielen. Womöglich gibt es ja auch die ein oder andere neue Cross-Buy-Ankündigung. Ob das Presse-Event auch über Twitch oder Youtube übertragen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Quantum Break
Dick gepanzerte Gegner halten viel aus, bewegen sich aber auch sehr langsam. Trotzdem können sie zur ernsthaften Gefahr werden.