Bridge Constructor Stunts : Bridge Constructor trifft auf Trials. Der neue Stunt-Fokus lädt ein zur Highscorejagd auf den eigenen Kreationen. Bridge Constructor trifft auf Trials. Der neue Stunt-Fokus lädt ein zur Highscorejagd auf den eigenen Kreationen.

Publisher Headup Games hat den Releasetermin des neuen Teiles der beliebten Bridge-Constructor-Reihe bekannt gegeben. Ab dem 23. Februar können sich mutige Brücken-Konstrukteure am PC, Mac und Linux an Bridge Constructor Stunts messen. Im neuen Teil müssen Brücken nicht mehr möglichst effizient und stabil gebaut werden, sondern vor allem für spektakuläre und halsbrecherische Stunts geeignet sein.

GamePro-Test des Vorgängers: Bridge Constructor: Mittelalter - Ritter und Statiker

Im Anschluss an den gewohnten Baumodus dürfen die Spieler diesmal die Fahrzeuge erstmalig selbst steuern und dabei mit Sprüngen, Stunts und Saltos eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Natürlich können (in der PC-Version) besonders gelungene Manöver in Zeiten von Social Media direkt aufgenommen und direkt aus dem Spiel heraus als Videos oder animierte GIFs über die eigenen sozialen Netzwerke geteilt werden.

Laut Herstellerangaben wurde der Baumodus dahingehend verbessert, so dass Schanzen, Rampen und explosive Fässer deutlich schneller platziert werden können als in vorherigen Teilen. Ein neuer Release-Trailer stimmt auf nächste Woche ein:

Bridge Constructor: Mittelalter
Planungsphase: An Knotenpunkten setzen wir neue Elemente so, dass bei Belastungen kein Element übermäßig strapaziert wird.