Fallout Shelter 1.4 : Fallout Shelter erhält noch diese Woche mit dem Update 1.4 neue Features. Darunter Papageien als Haustiere und die neue Ressource »Schrott«. Fallout Shelter erhält noch diese Woche mit dem Update 1.4 neue Features. Darunter Papageien als Haustiere und die neue Ressource »Schrott«.

Bethesda hat bekannt gegeben, dass noch diese Woche ein großes Update für das mobile Spin-Off Spiel Fallout Shelter erscheinen wird.

Das Update mit der Versionsnummer 1.4 fügt der Bunkerbau-Simulation neue Räume, Tiere und Gegenstände hinzu. So verwandelt die Werkstatt wertlosen Schrott in neue, nützliche Gegenstände. Neue Werkstätten erlauben außerdem auch die Herstellung eigener Gegenstände.

Die sogenannten »Lunchboxen« im Spiel erhalten nun eine zusätzliche fünfte Karte, die den neuen Rohstoff »Schrott« repräsentiert, der für die Verwendung in den neuen Werkstätten gebraucht wird. Auch ausgesandte Abenteurer im Ödland können nun diesen neuen Rohstoff finden und mit in den Vault bringen.

Auch interessant: Fallout Shelter - Bethesda will weitere Mobile Games entwickeln

Die Bewohner der Anlage können sich nun in einem neuen Friseursalon modische und individuelle Frisuren verpassen lassen. Auch neue aus Fallout 4 bekannte Outfits und Waffen können nun gefunden oder hergestellt werden. Neben neuen Varianten für Hunde und Katzen gibt es außerdem noch eine neue Haustiergattung: Papageien!

Fallout Shelter ist kostenlos im App Store oder bei Google Play verfügbar und finanziert sich über mit Echtgeld bezahlbare Lunchboxen.

Fallout Shelter
In einer Mission erledigen wir einige Raider und ihren Anführer. Unsere Haustiere sind auch dabei und gewähren Passivboni.