Oculus Rift : Lucky's Tale wird im Lieferumfang der Oculus Rift bereits enthalten sein. Heute hat das Unternehmen eine Liste aller weiteren 30 Spiele zum Start veröffenticht. Lucky's Tale wird im Lieferumfang der Oculus Rift bereits enthalten sein. Heute hat das Unternehmen eine Liste aller weiteren 30 Spiele zum Start veröffenticht.

Am 28. März ist der offizielle Verkaufsstart der Oculus Rift. In Vorbereitung darauf hat das VR-Unternehmen heute eine Liste aller 30 bis dahin verfügbaren Launch-Titel veröffentlicht, die Besitzer des Geräts dann in einer speziell dafür abgestimmten Version ausprobieren und kaufen können. Die Liste enthält außerdem eine Angabe des »Komfort-Levels« - dieser Punkt düfte vor allem für Menschen mit Motion-Sickness-Problemen interessant sein.

Auch interessant: Playstation VR - Macht Sony beim Verkauf ein Verlustgeschäft?

Insgesamt unterteilt Oculus die Spiele in drei Stufen: »intense«, »moderate« und »comfortable«, also »intensiv«, »moderat« und »angenehm«. Die Bandbreite der gezeigten Spiele reicht dabei von First-Person-Shootern und Rennspielen wie Project Cars oder Eve Valkyrie mit Cockpit-Ansicht (eher intensiv) bis zu ruhigen Puzzle-, Strategie- und Logik-Spielen, in denen man eher eine fixe Position einnimmt und von oben auf das Spielgesehen schaut, wie zum Beispiel die Pinball-Simulation Pinball FX2.

Oculus Rift : Das sind die 41 Spiele, die Oculus auf der GDC vorgestellt hat. 30 davon sind direkt zum Launch verfügbar. (Bildquelle: Eurogamer) Das sind die 41 Spiele, die Oculus auf der GDC vorgestellt hat. 30 davon sind direkt zum Launch verfügbar. (Bildquelle: Eurogamer)

Weitere Informatinen gibt es im Blog von Oculus. Außerdem hat das Unternehmen einen Trailer mit einem Zusammenschnitt aller Spiele veröffentlicht:

Oculus Rift & Oculus Touch