Sony : Nach Nintendo steigt nun auch Sony in die Spieleentwicklung für den Smartphone-Markt ein. Ein neue Firma namens ForwardWorks soll die Playstation-Marken für diese Geräte adaptieren. Nach Nintendo steigt nun auch Sony in die Spieleentwicklung für den Smartphone-Markt ein. Ein neue Firma namens ForwardWorks soll die Playstation-Marken für diese Geräte adaptieren.

Sony Japan hat Pläne bekannt gegeben, dass zum 1. April 2016 eine neue Tochterfirma namens ForwardWorks den Betrieb aufnehmen wird, deren Ziel die Entwicklung von Smartphone- und Tabletspielen sein wird.

Laut der Ankündigung wird ForwardWorks dabei auch »Intellectual Property« von Playstation-Marken, also Charaktere und Lizenzen der Spielkonsole nutzen, um mit ihnen »vollwertige Spiele« für den mobilen Gerätemarkt zu entwickeln. Bisher ist damit jedoch nur der japanische und asiatische Markt gemeint. Über Expandierungs- oder Portierungspläne Richtung Europa und Nordamerika gibt es derzeit noch keine Aussagen. Aber erfolgreiche Produkte aus dieser Neugründung werden ihren Weg mit Sicherheit auch in den Westen finden.

Auch interessant: Miitomo - Registrierung für Smartphone-App verfügbar, Punkte als Belohnung

Die Ankündigung, auch für mobile Geräte entwickeln zu wollen jährt fast genau die Bekanntmachung von Nintendo, dem Druck der Investoren nachzugeben und für Smartphones entwickeln zu wollen. Miimoto, das erste Produkt aus dieser Ankündigung erscheint noch diesen Monat auch in Europa.

Bild 1 von 2
« zurück | weiter »
Miitomo