Rainbow Six 4 : Rainbow Six 4 - Die Anti-Terror-Einheit ist diesmal auf der Suche nach B-Waffen Rainbow Six 4 - Die Anti-Terror-Einheit ist diesmal auf der Suche nach B-Waffen Nachdem Ubisoft am Vortag den Releasetermin für Rainbow Six 4: Lockdown um ein Quartal verschoben hat, hat der Publisher nun zumindest die offizielle Webseite zum Spiel gestartet. Auf der Seite finden sich alle Infos zum Einzel- und Mehrspieler-Modus, zu den verschiedenen Charakteren und deren Ausrüstung. Screenshots, Wallpaper und Concept Arts können ebenfalls dort heruntergeladen werden.

Etwas irritierend ist jedoch die dazu versendete Pressemitteilung, dass Red Storm Entertainment Rainbow Six 4 für die PlayStation 2 und Ubisofts hauseigenes Studio in Montreal die Xbox-Version entwickelt. Auch auf der Webseite findet sich im Moment kein Hinweis auf eine PC-Version. Auf Nachfrage bei Ubisoft Deutschland wurde uns nur bestätigt, dass das Spiel auf der PC-Releaseliste stehe, genauere Details jedoch nicht verfügbar seien. In dem am Vortag veröffentlichten Ausblick (siehe News) für das kommende Geschäftsjahr findet sich ebenfalls noch der Hinweis auf eine PC-Fassung.