Tomb Raider 7 : Tomb Raider 6: Angel of Darkness schien fast wie das Ende der Reihe, nachdem das Spiel komplett floppte. Tomb Raider 6: Angel of Darkness schien fast wie das Ende der Reihe, nachdem das Spiel komplett floppte. Was sich in den vergangenen Tagen gerüchteweise angekündigt hat, wurde nun von den Entwicklern bestätigt: Der siebte Teil der Tomb Raider-Serie trägt den Untertitel Legend. Wie aus einem ersten Preview eines US-Playstation-Magazins hervorgeht, ist der Name durchaus wörtlich zu verstehen. Chef-Designer und Lara Croft-Erfinder, Toby Gard, ist wieder mit an Board und will mit dem neuen Tomb Raider-Spiel an die glanzvollen Zeiten der ersten Teile des Action-Adventures anknüpfen. Nach seiner Einschätzung wird dies nach dem ersten Teil das wichtigste Spiel der Reihe. Entwickeln wird Tomb Raider: Legend diesmal Crystal Dynamics (Project Snowblind), nachdem Core Design nach dem Misserfolg von Tomb Raider 6: Angel of Darkness von Publisher Eidos abgesetzt wurde.

Gard will an die Ursprünge der Action-Serie anknüpfen und gleichzeitig aber eine modernere Lara Craft erschaffen. Den ersten Bildern nach zu urteilen, wirkt diese deutlich detaillierter und erwachsener als die früheren Laras, die eher an Comic-Figuren erinnerten. Nach bisherigen Eidos-Planungen soll Tomb Raider: Legend im Geschäftsjahr 2006 erscheinen, das bis Ende Juni 2006 geht. Mehr und bessere Bilder von der neuen Lara Croft sollten spätestens auf der E3-Messe im Mai verfügbar werden. Bleibt abzuwarten ob Gard das Wunder vollbringt und tatsächlich eine der großen Videospiel-Legenden wiederbeleben kann.