Ghost Recon 3 : Ghost Recon 3 bekommt eine anpepasste PC-Version. Ghost Recon 3 bekommt eine anpepasste PC-Version. Die PC-Version von Ghost Recon 3: Advanced Warfighter wird nicht nur von einem eigenen Entwickler programmiert, sie wird sich auch von den Konsolenversionen unterscheiden. Mathieu Girard von Ubisoft Frankreich äußerte sich in einem Interview zu den Änderungen:

»Wenn man in betracht zieht, dass man eher eine Maus und eine Tastatur als ein Gamepad zum Spielen benutzt, ist es klar, dass man schneller und präziser zielen kann. Das heißt für uns, dass wir das Leveldesign (indem man mehr Hilfe der Kameraden anbietet), die Kameraführung (die Egoperspektive bezieht den Spieler mehr ein) und die Schwierigkeit (die Feinde leisten mehr Widerstand) anpassen.

Wir werden den taktischen Aspekt in der PC-Version deutlich tiefschürfender ausarbeiten. ... Deswegen bauen wir die taktische Karte aus. Die Planungsphase kann zu jeder Zeit im Spiel stattfinden (zumindest wenn man in Sicherheit ist). Damit können Sie Ihre Pläne über den Haufen werfen, wenn sich der Spielverlauf anders entwickelt als erwartet. ... Wir glauben, dass das ein gutes Mittelding zwischen Strategie und Improvisation ist.«