Silent Hunter 3: Seewölfe : Das Packungsmotiv von Seewölfe: U-Boote auf Jagd Das Packungsmotiv von Seewölfe: U-Boote auf Jagd Nicht vom Hersteller Ubisoft sondern von Koch Media kommt am 9. September ein inoffizielles Addon für Silent Hunter 3. Seewölfe: U-Boote auf Jagd soll viele Neuerungen und Verbesserungen bringen.

Den Spieler erwarten eine neue Kampagne, weitere Einzelmissionen sowie neue Sounds und Grafiken. Mehr als 60 neue Städte mit Häfen und Industrieanlagen sind vorhanden, ebenso neue Stützpunkte für Luft- und Seestreitkräfte in Europa, Nordamerika, England und der Pazifikregion. Neue Schiffe, Suchscheinwerfer, Bunker, Minenfelder und Luftverteidigungsanlagen sollen für mehr Atmosphäre sorgen.

Die Programmierer des Addons haben sich mit Hilfe diverser im Internet kursierender Mods auch das eigentliche Spiel vorgenommen: Verbesserungen gibt es in verschiedenen Untermenüs von Silent Hunter 3, so zum Beispiel beim erweiterten Funkverkehr. Optionale Zusatzfunktionen wie Navigations- und Kartenhilfen sowie Ausdauer Mod sind ebenfalls nach der Installation des Addons enthalten. Spieler können anhand historischen Kartenmaterials von französischen Häfen und Pazifik-Planquadraten navigieren.

Seewölfe: U-Boote auf Jagd kostet im Laden knappe 30 Euro.