Stalker : Innenräume sind beklemmend Innenräume sind beklemmend Es gibt Neuigkeiten zu Stalker, oder auch eigentlich nicht: Unsere Kollegen der Website Oblivion-Lost.com haben Post vom Projektleiter Andrew Prokhorov bekommen. Danach arbeiten die Designer gerade an der Handlung. Eine erste Version des Spiels hätte nicht den eigenen Erwartungen entsprochen. Deswegen haben die Programmierer solche essenziellen Dinge wie die Handlung und Interaktionselemente zu einem großen Teil über den Haufen geworfen. Auch die restliche der Liste der Baustellen bei Stalker ist lang: die Künstliche Intelligenz, die Lebenssimulation, die Interaktivität des PDAs und die Grafik brauchen noch Feintuning. Daneben gilt es, Bugs auszumerzen und die Grafik für schwächere Systeme zu optimieren.

Am 26. April 2006 jährt sich der Tag der nuklearen Katastrophe im Kernreaktor von Tschernobyl zum 20. Male. Viele vermuten, dass der Stalker-Entwickler GSC Gameworld dieses Datum für die Veröffentlichung vorgesehen hat. Ältere Gerüchte gehen auch von einem Termin im Herbst 2006 aus.