Kaos Studios : THQ gibt Kaos Studios ein neues Zuhause THQ gibt Kaos Studios ein neues Zuhause Als das Modteam Trauma Studios (Battlefield 1942: Desert Combat) im Herbst 2004 vom Battlefield-Entwickler Digital Illusions gekauft wurde, schien dies wie die Erfüllung eines Traumes. Jedoch bereits wenige Monate später schloss Dice das New Yorker Studio wieder und setzte nach der Fertigstellung von Battlefield 2 die Trauma-Leute wieder vor die Tür. Nun hat das Team um Chefdesigner Frank DeLise eine neue Chance erhalten. Wie die US-Webseite GameSpot berichtet, hat US-Publisher THQ zusätzlich zu den zwölf existierenden Entwicklerstudios ein weiteres gegründet: die Koas Studios.

Das dort arbeitende Team besteht im Moment vor allem aus der Kernmannschaft der früheren Trauma Studios. Laut der THQ-Jobsuche werden aber bereits 14 weitere Mitarbeiter für ein noch nicht angekündigtes Multiplattform-Spiel gesucht.