Die Turtle Rock Studios arbeiten gerade an einem neuen Spiel auf Basis der Source-Grafikengine (Half-Life 2), das über Valves Steam-Service vertrieben werden soll.

Es gibt zwar keine Infos zum Spiel, aber die Vita des Entwicklers lässt zumindest etwas erahnen: So hat Turtle Rock sowohl an Counterstrike Source, Counterstrike für Xbox als auch an Condition Zero mitgearbeitet. Der CS-Bot stammt von diesen Entwicklern und das Design der letzten CS-Source-Karten wie CS-Militia kommt ebenfalls von Turtle Rock. Eigentlich liegen die Wurzeln der Firma in einem ganz anderen Bereich: 2002 wurde Turtle Rock von Entwicklerveteranen der Westwood Studios gegründet, die Nox, Alarmstufe Rot 2 und C&C Generals programmiert haben.

"Mit Source und Steam haben wir eine hohe Flexibilität in unserem Entwicklungsprozess ... und haben die kreative Freiheit, ein eigenes Spieleuniversum zu erschaffen.", freut sich Firmengründer Michael Booth.

Mehr Infos zum neuen Spiel gibt es im Laufe der nächsten Monate.