Pornostar verurteilt Videospiele : Ron Jeremy Fairytale Fights Ron Jeremy Fairytale Fights Alt-Pornostar Ron Jeremy schießt auf einer Podiumsdiskussion anlässlich der CES in Las Vegas scharf auf Videospiele. So sei Pornografie bei weitem kein so schlechter Einfluss auf Jugendliche wie etwa Videospiele - das habe Jeremy »in Studien gelesen«. Außerdem würde die Pornoindustrie ihre Produkte nicht an Minderjährige vermarkten – ganz im Gegensatz zur Spielebranche. Das berichtet die Website PC Mag.com.

Das eigentliche Thema der Debatte war aber eigentlich ein ganz anderes. Ursprünglich sollten Jeremy und Anti-Porno-Aktivist Craig Gross vor Publikum über die Verbreitung von Pornografie über das Internet debattieren. Dazu trifft Jeremy auch andere Töne, sollten doch »Eltern besser mal anfangen das Internet zu verstehen« um ihren Kindern den Zugang zu nicht jugendfreien Inhalten zu blockieren.

Ganz auf dem neuesten Stand ist Jeremy selbst aber auch nicht. Immerhin veräppelte ihn sein Diskussionsgegner Gross damit, dass er heute noch ein Faxgerät benutzen würde. Übrigens: Zuletzt hatte Ron Jeremy (Bildmitte) offenbar noch eine andere Einstellung zu Videospielen und trat in einem Werbetrailer zum Actionspiel Fairytale Fights auf.