Assassin's Creed 3 : Die PS3-Bonusmissionen von Assassin's Creed 3 drehen sich um Benedict Arnold. Die PS3-Bonusmissionen von Assassin's Creed 3 drehen sich um Benedict Arnold. Bereits im August dieses Jahres hatten wir darüber berichtet, dass die PlayStation-3-Version des Actionspiels Assassin's Creed 3 zirka eine Stunde an exklusivem Gameplay bieten wird. Mittlerweile liegen konkrete Details zu diesen zusätzlichen Inhalten vor.

Wie im offiziellen PlayStation-Blog zu lesen ist, handelt es sich dabei um eine Minikampagne, die sich über vier Missionen erstreckt. Im Fokus dieser Missionen steht die historische Figur Benedict Arnold. Dieser war zur Zeit des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs zunächst ein Rebell, lief später aber zu den Briten über. Seit diesem Zeitpunkt gilt der Name von Benedict Arnold in den USA als Urbild für einen Verräter.

Wie die Entwickler erklärten, bekommen es die Spieler in den PS3-exklusiven Missionen von Assassin's Creed 3 mehrfach mit Arnold zu tun und besucht unter anderem die damalige Festung West Point. Offiziellen Angaben zufolge sollen die Missionen historisch relativ korrekt inszeniert werden und historisch belegte Dialoge enthalten. Ob und wann diese Missionen eventuell als DLC (Downloadable Content) für andere Plattformen nachgereicht werden, ist bisher nicht bekannt.

Außerdem finden Sie auf GameStar.de ab sofort einen Trailer von diesen PS3-Missionen für Assassin's Creed 3. Dieser zeigt Ihnen einen Mix aus Gameplay-Szenen und Zwischensequenzen.