1C Company : Cryostasis 6 Cryostasis 6 Auf einer Pressekonferenz in San Francisco hat der russische Entwickler und Publisher 1C Company gestern einen neuen First Person-Shooter angekündigt. Das berichtet die Website FiringSquad.

Das Cryostasis getaufte Spiel will sich von seinen Genrekollegen abheben. Die Entwickler setzen dabei ganz auf den Aspekt der Temperatur. Konkret bedeutet dies eine auf der Körperwärme basierende Lebensanzeige, Eisgegner und entsprechende Effekte. Böse, wer beim Namen Cryostasis und den eiskalten Gegnern an einen gewissen Shooter aus Deutschland denkt.

Darüber hinaus wird auch die Zeit eine entscheidende Rolle in Cryostasis spielen. So besitzt Ihr Alter Ego Kräfte, mit denen er sich in den Geist gefallener Gegner versetzen und so die letzen Minuten ihres Daseins erleben und sogar ändern kann. Erscheinen soll der Shooter voraussichtlich nächstes Jahr. Bis dahin können Sie sich anhand der ersten Screenshots in unserer Online-Galerie einen eigenen Eindruck vom Spiel machen.

Neben der Ankündigung von Cryostasis verkündete 1C Company zudem eine Partnerschaft mit dem Publisher Atari. Die Vereinbarung bezieht sich auf den US-amerikanischen Markt und räumt Atari ein Vorkaufsrecht ein, welches 1C Company dazu verpflichtet ihre Neuentwicklungen zuerst Atari anzubieten. Über die 5 bis 7 Spiele, die noch dieses Jahr im Zuge der Partnerschaft in den USA veröffentlicht werden sollen, verrieten die russischen Entwickler noch nichts.

1C Company ist unter anderem durch die Flugsimulation IL-2 Sturmovik bekannt geworden und zeichnet neben Battlefront.com für das Echtzeit-Strategiespiel Theatre of War verantwortlich, zu dem erst gestern eine Demo erschienen ist.