News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

Chivalry: Medieval Warfare - Keine weiblichen Charaktere, weil der Community die Reife fehlt

Der Entwickler Torn Banner Studios hat sich bewusst dagegen entschieden, weibliche Charaktere in das Actionspiel Chivalry: Medieval Warfare einzubauen. Unter anderem, weil das Team an der geistigen Reife der Internet-Community zweifelt.

Von Andre Linken |

Datum: 06.11.2012 ; 10:21 Uhr


Chivalry: Medieval Warfare : In Chivalry: Medieval Warfare gibt es ganz bewusst keine weiblichen Charaktere. In Chivalry: Medieval Warfare gibt es ganz bewusst keine weiblichen Charaktere. Im Mittelalter-Actionspiel Chivalry: Medieval Warfare gibt es keine weiblichen Charaktere. Das ist eine ganz bewusste Entscheidung des Entwicklers Torn Banner Studios. Wie der Team-Leiter »Tibberius« vor kurzem im offiziellen Forum erklärte, hat das gleich mehrere Gründe.

Unter anderem zweifeln die Entwickler an der allgemeinen geistigen Reife der Internet-Community, um mit weiblichen Charakteren in einem Actionspiel wirklich umgehen zu können. Aber auch die Attraktivität des Spiels für Frauen spielte bei der Entscheidung eine nicht unbedeutende Rolle.

»Ich denke, wenn wir weibliche Charaktere in ein Spiel wie dieses einbauen würden, wäre es weniger attraktiv für Frauen. Das mag im ersten Moment seltsam klingen. Doch meinen Erfahrungen von der allgemeinen geistigen Reife im Internet und der männlichen Dominanz im Shooter-Genre... Ich glaube nicht, dass es, in Anbetracht der Ereignisse, die im Spielverlauf stattfinden werden, die Spielerfahrung für Frauen und Männer verbessern würde.

Hoffentlich hilft euch das zu verstehen, warum wir diesen Weg nicht eingeschlagen haben. Ich habe kein Problem mit kämpfenden Frauen. Doch es ist die Tatsache, dass es wahrscheinlich die Art und Weise beeinträchtigen würde, in der die Community das Spiel spielen würde, die mir Sorgen bereitet.«

» Den Test von Chivalry: Medieval Warfare auf GameStar.de lesen

Diesen Artikel:   Kommentieren (51) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar Njordin
Njordin
#1 | 06. Nov 2012, 10:27
In der Kategorie "Bild-Journalismus" gewinnt Gamestar zum xten Mal in Folge den Preis für die provokanteste Überschrift.

*golfclap* ich bin begeistert !

Edit: Weil ich mich schon vor Ewigkeiten an die Ignoranz der Masse gewöhnt habe sind mir rote Daumen wircklich egal, aber ich musste doch einige Kommentare bezüglich meines Posts lesen von scheinbar vernünftigen Usern.

Nochmal zur Erklärung: Gamestar nimmt gerne "Aufreger"-Überschriften oder Subtexte. Das ändert nichts an der Tatsache dass der Entwickler Recht hat mit seiner Aussage, aber klang es doch im Original wesentlich weniger abwertend.
rate (27)  |  rate (45)
Avatar Imradi
Imradi
#2 | 06. Nov 2012, 10:31
Tja.. traurig, aber Recht haben die ja schon. Siehe den ersten Kommentar.
rate (58)  |  rate (6)
Avatar Odradek
Odradek
#3 | 06. Nov 2012, 10:36
Traurig aber wahr.
Frau kann nur einen Metall-bikini tragen und entweder sie sind begehrte Sex-Göttinen oder werden verspottet, weil sie nicht ganz makellos sind und dies meist von einer Gruppe Mensch die selbst keinen Blumentopf gewinnen würde...

Meine jüngste Erfahrung ist StarCraft2, bei der es eine erfolgreiche Spielerin "Scarlett" gibt und was man bei youtube und bei Turnieren im Chat lesen muss, das ist echt nicht feierlich.
Momente bei denen mir ein Ruf nach Real-ID willkommen erscheint.
rate (39)  |  rate (4)
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#4 | 06. Nov 2012, 10:38
ernsthaft...Frauen in Ritterrüstung? man kanns auch übertreiben...auch wenn uns das im Fantasy-Genre gerne vorgegaukelt wird, "starke" Frauen waren zu dieser Zeit welche, die sich um die Familie kümmern und den Haushalt wirtschaftlich führen konnte, ohne sich 5mal täglich im Spiegel die Falten zu raspeln.

Achja....als Wanderhuren und Leichenfledderer waren sie auch unterwegs, könnte man ja auch als Klasse einführen...nee, Leute....dieser gendermainstream nimmt teilweise wirklich komische Züge an.
rate (34)  |  rate (20)
Avatar Kwingdor
Kwingdor
#5 | 06. Nov 2012, 10:40
Kann euch beiden nur zustimmen. Der erste Post beweist es ja zudem glänzend, wie wenig sich manche mit nem Thema auseinandersetzen ;)

Wobei ich schon auch finde, dass es darauf ankommt WIE eine Frau sich präsentiert, bzw präsentiert wird. Ingame könnte man da sicher einiges schrauben, dass es schlichtweg ein normales Bild abwirft. Stichwort: Game of Thrones. Ich denke da an diesen weiblichen Hünen (sagt man Hünin?!)... ist für mich normal eingebunden und erweckt jetzt nicht gleich bei jedem einen Schwall von pubertären Instinkten/Gelüsten.
rate (10)  |  rate (4)
Avatar Odradek
Odradek
#6 | 06. Nov 2012, 10:42
Zitat von Rettungsschirm:
ernsthaft...Frauen in Ritterrüstung? man kanns auch übertreiben...auch wenn uns das Fantasy-Genre gerne vorgegaukelt wird, "starke" Frauen waren zu dieser Zeit welche, die sich um die Familie kümmern und den Haushalt wirtschaftlich führen konnte, ohne sich 5mal täglich im Spiegel die Falten zu raspeln.


Was wäre, wenn ich dir sage, dass alles was du spielst fantasy ist und nichts, aber auch rein gar nichts davon authentisch ist? Von dem her finde ich diese Setzung "Frauen hatten die und die Rolle" (übrigens eine Aussage die stark überzeichnet von dem noch heute tonangebenden Vorstellung von Geschlechterrollen des 18, Grenze 19 Jhds) immer ziemlich willkürlich und pseudoargumentatorisch.
rate (11)  |  rate (11)
Avatar Myriak
Myriak
#7 | 06. Nov 2012, 10:45
Zitat von Gamestar:
Chivalry: Medieval Warfare - Keine weiblichen Charaktere, weil der Community die Reife fehlt

!=
Zitat von Gamestar:
[...] Unter anderem zweifeln die Entwickler an der allgemeinen geistigen Reife der Internet-Community

Der Zweifel eines Entwicklers impliziert aber keine Tatsache.
Es ist nicht bewiesen, dassder Community die Reife fehlt. Im Grunde stimme ich dem zu, dennoch kann ich es nicht als Tatsache abstempeln.
Es ist nicht bewiesen und damit nciht fakt.
rate (5)  |  rate (13)
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#8 | 06. Nov 2012, 10:49
Zitat von Odradek:


Was wäre, wenn ich dir sage, dass alles was du spielst fantasy ist und nichts, aber auch rein gar nichts davon authentisch ist? Von dem her finde ich diese Setzung "Frauen hatten die und die Rolle" (übrigens eine Aussage die stark überzeichnet von dem noch heute tonangebenden Vorstellung von Geschlechterrollen des 18, Grenze 19 Jhds) immer ziemlich willkürlich und pseudoargumentatorisch.


also alles was ich bisher von dem Spiel gesehen habe hat weniger was mit Fantasy zu tun, mal abgesehen davon, dass natürlich die Schlachten an sich keine Simulationen darstellen...

Das Setting ist doch wohl realtistisch, oder gibts da Drachen, Magie, Zwerge, Elfen ect. ?

Ich sage ja nicht, dass Frauen im Fantasy-Genre gerne die Rollen von Männern ausüben können, aber wenn man ein Spiel/Film (oder was auch immer) an die Realität anlehnt, dann sollte man sich auch daran halten...und Frauen in mittelalterlichen Heeren gab es nicht (zumindest nicht im Kampf), aber ich lasse mich ja gerne etwas anderes belehren.
rate (10)  |  rate (1)
Avatar Singler
Singler
#9 | 06. Nov 2012, 10:51
Zitat von Myriak:

Der Zweifel eines Entwicklers impliziert aber keine Tatsache.
Es ist nicht bewiesen, dassder Community die Reife fehlt. Im Grunde stimme ich dem zu, dennoch kann ich es nicht als Tatsache abstempeln.
Es ist nicht bewiesen und damit nciht fakt.


Nimm ein xbeliebiges Spiel, dass modbar ist und weibliche Charaktere beinhaltet. Die ersten Mods sind fast immer Nude-Mods...

Q.E.D.
rate (22)  |  rate (2)
Avatar Soebe
Soebe
#10 | 06. Nov 2012, 10:52
Zitat von Myriak:

Der Zweifel eines Entwicklers impliziert aber keine Tatsache.
Es ist nicht bewiesen, dassder Community die Reife fehlt. Im Grunde stimme ich dem zu, dennoch kann ich es nicht als Tatsache abstempeln.
Es ist nicht bewiesen und damit nciht fakt.


Ach hör doch auf. Wer 1 und 1 zusammenzählen kann der kommt auch auf das...
rate (7)  |  rate (0)
1 2 3 ... 5 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Montag, 22.09.2014
10:01
09:51
09:17
08:31
08:16
Sonntag, 21.09.2014
17:18
16:55
15:41
15:11
14:42
13:31
12:48
12:04
11:45
10:34
Samstag, 20.09.2014
18:08
17:18
16:21
15:35
15:23
»  Alle News
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten