Der Ego-Shooter Halo 4 kommt nicht auf den PC. Kurz vor dem Release des Spiels für die Xbox 360 am 6. November waren Gerüchte über eine PC-Umsetzung aufgekommen. Denen schiebt der Entwickler 343 Industries und der Publisher Microsoft jetzt im Interview mit dem Penny Arcade Report einen Riegel vor. »Halo 4 ist für speziell die Xbox 360 entwickelt worden und obwohl wir die Marke ausbauen und möglichst vielen Fans zugänglich machen wollen, gibt es derzeit keine Pläne für eine PC-Portierung,« heißt es von Seiten Microsofts.

Die Halo-Serie ist seit Halo 3 Xbox-exklusiv. Das erste Halo und Halo 2 wurden noch für den PC umgesetzt, allerdings mit großer Verspätung und - besonders bei Teil 2 - in minderwertiger Qualität.

Für Microsoft ist die Halo-Serie eine der wichtigsten Spielereihen für die Heimkonsole des Herstellers. Halo 4 war dann auch das teuerste Spiel, das je von Microsoft finanziert wurde.

Bild 1 von 146
« zurück | weiter »
Halo 4
Fratze des Bösen: So nah sollte man die Springer besser nicht herankommen zu lassen.