Destiny : Vermeintliche Details von einer Destiny-Präsentation liegen vor. Vermeintliche Details von einer Destiny-Präsentation liegen vor. Derzeit arbeitet der Halo -Entwickler Bungie an einem Actionspiel., das unter dem Projektnahmen Destiny bekannt ist. Allerdings hält sich das Team noch immer sehr bedeckt, so dass konkrete Informationen bisher Mangelware sind. Doch jetzt jetzt sind einige vermeintliche Details aufgetaucht.

Wie das Magazin Kotaku berichtet, waren vor kurzem unter anderem zwei Mitarbeiter der Firma Demonware bei Bungie eingeladen, um einer Präsentation von Destiny beizuwohnen. Demonware stellt unter anderem Online-Infrastruktur für diverse Spiele des Publishers Activision zur Verfügung. Von diesem Besuch bei Blizzard tauchte vor kurzem ein Blog auf, in dem die Erlebnisse festgehalten wurden.

Schenkt man diesem Blog Glauben, dann haben sich die beiden Demonware-Mitarbeiter mit einem anderen Spieler zu einer Dreiergruppe zusammengeschlossen und sind als solche durch die Welt von Destiny gezogen. Dem Bericht zufolge stießen sie kurze Zeit später auf eine weitere Gruppe und halfen dieser bei einem Kampf. Danach trennten sich die Wege der Gruppen wieder und es blieb das Gefühl, sich in einer großen, bevölkerten Welt zu bewegen.

Des Weiteren hat der Blogger die Welt von Destiny als sehr groß mit vielen Schauplätzen und zahlreichen Interaktionsmöglichkeiten beschrieben - ohne dabei jedoch ins Detail zu gehen. Vieles fühlte sich ein wenig nach Halo an und dem Bericht zufolge hat Bungie noch einiges an Arbeit vor sich, bevor Destiny fertig sein wird.

Der Release des ersten Destiny-Spiels ist derzeit für den Herbst 2013 geplant - zunächst für die Xbox 360 und die Xbox-Konsole der nächsten Generation.