Quantic Dream : Eine interaktive Geschichte wie im Kino bietet Fahrenheit. Eine interaktive Geschichte wie im Kino bietet Fahrenheit. Das Adventure Fahrenheit war kein Schnellschuss. Entwickler Quantic Dream hat in den sieben Jahren seines Bestehens gerade zwei Spiele veröffentlicht: The Nomad Soul (1999) und eben Fahrenheit. Ebenso viele Titel sind momentan in der Mache: Infraworld und eine Fortsetzung zu The Nomad Soul. Quantic Dream hat diese Fortsetzung bereits im Jahr 2000 angekündigt und arbeitet seitdem daran. In einem Interview mit pixelcreation.fr hat der Chef des Studios Guillaume de Fondaumière jetzt erste Details zu den Spielen verraten. Infraworld soll ein ähnliches Spieleerlebnis bieten wie Fahrenheit, während die Fortsetzung von Nomad Soul in Richtung Rollenspiel geht. Beide Spiele werden mit virtuellen Schauspielern realisiert und sollen in zwei oder drei Jahren erscheinen.