Kurz nach der Eröffnung der offiziellen Website von Baphomets Fluch: Der Engel des Todes (auch bekannt als Broken Sword 4: The Angel of Death) kündigte auch THQ Deutschland das Adventure nochmals offiziell an. Interessant: Der Publisher stellte in der Pressemeldung gleichzeitig klar, dass trotz der mit Verschwörungstheorien und Überraschungen vollgestopften Story nach wie vor die Puzzle-Elemente und Rätsel im Vordergrund stehen werden. Wer als bisher befürchtet hat, der neueste Teil der Serie verkommt zu einem interaktiven Film ohne spielerische Substanz, dürfte somit endgültig beruhigt sein.

Auch in Deutschland erscheint das Spiel im Sommer 2006.