Baphomets Fluch 4 : Die kühle Anna Maria steigt später mit George in die Kiste. Die kühle Anna Maria steigt später mit George in die Kiste. In einem gut gekühlten Hinterzimmer bei THQ erwartete uns der allzeit freundliche Charles Cecil von Revolution Software. Nach allerlei Getratsche über die Messe konnten wir Charles überreden, uns sein neues Spiel Baphomets Fluch 4 zu zeigen. »Seit eurem letzten Besuch im April hat sich viel getan«, verspricht Charles -- und er hat recht.

Die Story: George Stobbart arbeitet nach dem letzten Abenteuer in einem Kautionsbüro in Harlem, nicht gerade das Paradies für einen jungen Anwalt. Umso erstaunter ist er, als er dort die junge Anna Maria trifft, die seine Hilfe braucht. Sie hat ein geheimes Dokument voller Rätsel, die das Paar rund um die Welt führen. »Am Ende werden die beiden sogar Sex haben, das hat sich George nach all den Jahren endlich mal verdient«, lacht Charles. Zuvor reist George jedoch mit Anna Maria nach Europa, um dort zum Beispiel den Vatikan zu erkunden. Charle Cecil: »Ich war selber dort und haben die Texturen fotografiert!« Tatsächlich wirken die Modelle von Baphomets Fluch zwar etwas kantig, dafür gibt es viele feine Texturen und schöne Lichteffekte. Und wie funktioniert die Bedienung in der 3D-Umgebung? »Ich habe mal gesagt: Point&Click ist tot. Das war vielleicht etwas verfrüht«, erklärt Charles. Beim kurzen Anspielen klappt die Klick-Steuerung einwandfrei, das Interface ist sehr durchdacht. Besonders die schicken Kamerafahrten wenn George den Standort wechselt haben uns beeindruckt.
Und die Rätsel? »Versprochen: Es gibt nur gaaaanz wenig Kistenschieberei«, besänftigt Charles. Auch typische Kombinationsrätsel sind eher die Ausnahme, etwa wenn Sie Brotkrümel auf ein Auto streuen, damit das von Tauben belagert wird. Den Großteil der Aufgaben sollen Knobeleien mit Anna Marias Dokument ausmachen, zumindest im ersten Drittel des Spiels. Über die weitere Story hat uns Charles zwar viel erzählt, wir mussten ihm aber versprechen, nichts zu verraten. Ob also Georges alte Hassliebe Nico wieder einen Auftritt hat, müssen Sie im September 2006 selber herausfinden.

Mehr Informationen zur E3 finden Sie auf unseren Sonderseiten .