Herr der Ringe: Der Weiße Rat : Electronic Arts arbeitet angeblich an einem neuen Rollenspiel aus der Herr der Ringe-Reihe. Dies geht aus einem Interview mit dem amerikanischen Entwickler Jim Norwood hervor, der dies in einer Fragestunde mit seinem ehemaligen Arbeitgeber 3D Realms - anscheinend etwas vorschnell - verlauten ließ. Die betreffende Passage wurde nämlich wieder kurzerhand gelöscht. Leider zu spät: Mehrere amerikanische Medien verbreiteten das Interview bereits im kompletten Wortlaut auf Ihren Seiten.

Nach Aussagen von Norwood, der zur Zeit für Electronic Arts arbeitet, wird das Spiel den Namen The Lord of the Rings: The White Council (Der Herr der Ringe: Der Weiße Rat) heißen. Eine offizielle Stellungnahme seitens EA steht noch aus.

Der Weiße Rat wurde im dritten Zeitalter von Mittelerde von Elben und Zauberern gegründet. Unter anderem Saruman, Gandalf, Elrond und Galadriel gehörten ihm an. Auf seinen Beschluss hin wurde Sauron aus Dol Guldur vertrieben, nur um viele Jahre später in Mordor wieder aufzuerstehen. Electronic Arts hatte bereits für Konsolen ein Herr der Ringe-Rollenspiel Das dritte Zeitalter (The Third Age) veröffentlicht, das bei der Spielmechanik stark an Squares Final Fantasy-Reihe erinnerte. Gut möglich also, dass ein indirekter Nachfolger geplant ist. Jedoch gab zu den Zeiten des zweiten Zeitalters ebenfalls einen Rat der Weisen, der auch White Council genannt wurde und ebenfalls als Antwort auf die wachsende Bedrohung Saurons entstand. Eins steht aber fest: Rollenspieler dürften sich so oder so auf einen Kampf gegen den dunklen Herrscher und ein Wiedersehen mit altbekannten Figuren aus Mittelerde freuen.