Elder Scrolls 4: Oblivion : Elder Scrolls 4: Oblivion Elder Scrolls 4: Oblivion Bei der Nachladegeschwindigkeit sollen sich die Xbox-360- und PC-Version von Oblivion nicht groß unterscheiden. Gavin Carter von Bethesda ist in einem Interview mit dem Onlinemagazin Boomtown der Ansicht, dass es beim PC ziemlich stark von der Qualität der Festplatte und des Motherboard-Interfaces abhängt, wie schnell das Nachladen funktioniert. Im allgemeinen soll der PC aber mindestens so schnell wie die Xbox 360 sein und vielleicht sogar manchmal etwas fixer. Da bei der Xbox 360 die Festplatte nur als Zwischenspeicher genutzt wird, erstaunt es schon, dass PC und Konsole bei der Leistung nicht weit auseinander gehen sollen.

Bei der Grafik widerspricht Carter sogar alten Aussagen von Bethesda: Die Konsole werde bei der Darstellungsqualität dem PC nicht hinterher hecheln. Die Unterschiede zwischen der 360 und einem Shader-Model-3.0-kompatiblen PC sollen nur sehr klein ausfallen und mehr vom verwendeten Display abhängen.