Trauer- oder Glücksfall? Republik Games stellt die Entwicklung des Erotik-Online-Rollenspiels Spend the Night vorübergehend ein. Noch im März veröffentliche die Firma erstmals zwei Bilder aus dem Spiel, die Website zum Dating-Abenteuer verzeichnete einen Besucherrekord. Trotzdem muss Firmenchef Robert Coshland nun zwölf Entwickler entlassen und die Produktion von Spend the Night stoppen. Allerdings will er nach neuen Kapitalgebern suchen und das Projekt nicht kampflos aufgeben.