Witcher-Entwickler : CD Projekt RED will die Witcher-Marke auf eigene Faust ausbauen. CD Projekt RED will die Witcher-Marke auf eigene Faust ausbauen. Als Kommentar zu einem Interview von Eurogamer.net mit dem polnischen Buchautor und Witcher -Erfinder Andrzej Sapkowski hat der Entwickler CD Projekt RED eine Aussage zur grundlegenden Zukunft der Witcher-Marke veröffentlicht. Demnach würde das polnische Team die Witcher-Marke gerne in andere Medien übertragen, vornehmlich in den Film und damit an bekannte Serien wie der Herr der Ringe oder Star Wars anknüpfen.

Sollten solche Projekte vom Entwickler-Team der Witcher-Spiele initialisiert werden, hätten sie den Segen Sapkowski und wären damit Teil des Witcher-Kanons, egal wie sich die Saga um den weißhaarigen Zauberer weiterentwickelt.

In dem Eurogamer-Interview hatte Sapkowski gesagt, dass die Witcher-Spiele weder eine alternative Version seiner Bücher seien, noch Fortsetzungen oder Vorgänger, die könne nur er verfassen. Aber die Spiele seien Adaptionen seiner Ideen und er ist davon überzeugt, dass sie von hoher Qualität sind. Obwohl er in dem Interview auch eingesteht, dass er die Spiele nie gespielt hat. Und er glaubt auch nicht, dass man ein Buch in eine virtuelle Welt übertragen kann.

The Witcher 2: Assassins of Kings
Geralt von Riva, der grauhaarige Monsterjäger, Weiberheld und Schwertschwinger ist wieder da ...