Sony Online Entertainment : Vanguard Saga of Heroes 2 Vanguard Saga of Heroes 2 Sony Online Entertainment hat das Entwicklungsstudio Sigil Games Online übernommen. Das gab die Tochterfirma des Sony-Konzerns nun in einer Pressemitteilung bekannt. Bereits am 30. April hatte es erste Spekulationen gegeben, die sich nun bestätigt haben.

Der Kauf von Sigil Games gehöre zu SOEs Strategie rund um den Globus Entwicklungsstudios aufzubauen, um auf diese Weise die Möglichkeiten des Unternehmens zu erweitern. Teil des Deals sei zudem die Übernahme eines Großteils der Mitarbeiter von Sigil, welche SOEs Niederlassungen in den USA und Taiwan verstärken sollen. »Großteil« bedeutet jedoch auch, dass eben nicht die gesamte Belegschaft des geschluckten Studios ihren Job behält. Wie viele Arbeitskräfte ihren Hut nehmen müssen gab Sony Online Entertainment allerdings nicht bekannt.

Bereits im Mai 2006 hatte die Sony-Tochter die Rechte an Sigils MMO Vanguard: Saga of Heroes gekauft und übernahm fortan die Rolle des Co-Publishers. Mit der Übernahme des Entwicklungsstudios Sigil Online Games gehören SOE nun sämtliche Rechte an der Vanguard-Marke. Das Online-Rollenspiel hat sich laut der Pressemitteilung seit dem Release im Januar 2007 bereits knapp 200.000 mal verkauft.