Bloodborne : Bloodborne wird von einem komplett anderen Team entwickelt, als Dark Souls 2. Das hat From Software nun bekannt gegeben. Bloodborne wird von einem komplett anderen Team entwickelt, als Dark Souls 2. Das hat From Software nun bekannt gegeben.

Nachdem im Vorfeld der E3 2014 noch über ein neues Demon's Souls spekuliert wurde, entpuppten sich die unter dem Arbeitstitel Project Beast geführten Entwicklungsarbeiten bei From Software auf der Messe selbst schließlich als komplett neue Marke namens Bloodborne. Und das neue Spiel scheint noch etwas weiter von den bereits bekannten Franchises des Unternehmens entfernt zu sein, als zunächst angenommen - selbst das zuständige Entwicklerteam ist nämlich ein komplett anderes.

Das jedenfalls verriet Game-Director Hidetaka Miyazaki nun gegenüber dualshockers.com. From Software besitze mittlerweile deutlich mehr Entwicklungs-Ressourcen und sei deshalb in der Lage, zwei dieser sogenannten High-End-Games parallel zueinander zu entwickeln und fertizustellen, so Miyazaki. Bloodborne sei eines dieser Projekte - man habe es parallel zu Dark Souls 2 entwickelt.

Veröffentlicht werden soll das bis zur E3 2014 unter Verschluss gehaltene Bloodborne übrigens bereits im Frühjahr 2014 - und zwar exklusiv für die PlayStation 4.

Bloodborne