Star Trek Legacy : Star Trek Legacy: Miniwebsite mit ersten Details online Star Trek Legacy: Miniwebsite mit ersten Details online Der US-Publisher Bethesda hat auf einer Produktseite zum Weltraum-Strategiespiel Star Trek Legacy erste genaue Infos zum neuen Spiel veröffentlicht. Demnach wird es vier spielbare Völker geben: die Förderation, die Klingonen, die Romulaner und die Borg. In der Einzelspieler-Kampagne soll der Spieler aber offenbar nur die Förderation kontrollieren. Dafür wird das Spiel aber alle Zeitepochen des Star Trek-Universums abdecken, von den originalen Star Treck-Serien über The Next Generation, Deep Space Nine und Voyager bis zur Enterprise-Reihe.

Als Flotten-Admiral können Sie bis zu 60 verschiedenen Raumschiff-Typen befehligen, unter anderem kleine Aufklärer, mittelgroße Kreuzer und riesige Schlachtschiffe. Durch gewonnene Schlachten verdienen Sie sich Kommandopunkte, die Sie dann individuell auf die Flotte, einzelne Schiffe oder Captains verteilen können. Ähnlich wie die Helden bei anderen Strategiespielen werden wohl bei Star Treck Legacy die Schiffskapitäne mit der Zeit an Erfahrung gewinnen und somit ein entscheidender Faktor bei den 3D-Weltraum-Schlachten werden.