WarCraft: Heroes of Azeroth : WarCraft: Heroes of Azeroth WarCraft: Heroes of Azeroth Die Zeit der Spekulationen ist vorbei: Blizzard Entertainment hat endlich das Geheimprojekt enthüllt, an dem das Team bereits seit einiger Zeit arbeitet.

Es ist jedoch weder lange erwartete Nachfolger von StarCraft noch die dritte Episode des Action-Rollenspiels Diablo. Vielmehr bleibt Blizzard dem zur Zeit eingeschlagenen Weg treu und zieht Sie im Echtzeit-Strategiespiel WarCraft: Heroes of Azeroth abermals in das Fantasy-Reich von Orks, Zwerge und Elfen. Die Ereignisse des Spiels sind rund sechs Jahre vor dem Konflikt in World of WarCraft angesiedelt und präsentieren Ihnen unter anderem die Gründung von Durotar, den Angriff auf Stratholme sowie die Eroberung des Schwarzen Tempels durch Illidan, Lady Vashj und Kael'thas.

Vier Fraktionen (Orks, Nachtelfen, Menschen und Untote) stehen zur Auswahl. Die Missionen erstrecken sich über viele aus World of WarCraft bekannte Schauplätze. Zudem dürfen Sie mit Hilfe eines Editors neue Karten erstellen und somit die Geschichte Azeroths neu schreiben.

Erste Screenshots finden Sie auf der just eröffneten Website von WarCraft: Heroes of Azeroth. Ach ja, sobald Sie die Bilder bewundert haben, werfen Sie doch mal einen Blick auf den Kalender...