News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

StarCraft 2: Heart of the Swarm - Blizzard baut Erfahrungspunkte-System ins Spiel ein

Mit dem nächsten Patch für die Beta zum Strategiespiel StarCraft 2: Heart of the Swarm wird der Entwickler Blizzard ein Erfahrungspunkte-System ins Spiel einbauen.

Von Maximilian Walter |

Datum: 26.10.2012 ; 12:45 Uhr


StarCraft 2: Heart of the Swarm : Am Ende jeder Runde hagelt es Erfahrungspunkte. Am Ende jeder Runde hagelt es Erfahrungspunkte. Im Moment läuft noch die Beta zum Echtzeit-Strategiespiel StarCraft 2: Heart of the Swarm . Entwickler Blizzard hat jetzt für den nächsten Patch angekündigt, ein Erfahrungspunkte-System ins Spiel einzubauen. Spieler erhalten Erfahrungspunkte in Mehrspielerpartien und steigen so im Level auf.

Dabei ist es egal, ob man eine Partie über das Matchmaking-System startet oder selbst ein Spiel erstellt. Erfahrungspunkte wird es, ähnlich wie es moderne Multiplayer-Shooter vormachen, für fast jede Aktion geben. Von der Fraktion die man spielt, über das ausschalten von gegnerischen Einheiten, bis zum Bau eigener Schützlinge, für alles hagelt es Erfahrungspunkte. Insgesamt wird es 20 Level für jede Fraktion geben, so dass Spieler insgesamt 60 Mal aufsteigen können.

Blizzard plant auch schon Bonus-Erfahrungspunkte für bestimmte Aktionen, wie den ersten Sieg des Tages oder mit einem Freund aus dem Battlelnet zusammen spielen. Als Belohnung erhalten Spieler Portraits zum Sammeln. Neben dem eigenen Avatar werden auch die Addition aller erreichten Level angezeigt. So sehen Spieler auf einen Blick, wie weit ihr Kontrahent bereits im Level vorangeschritten ist.

Wann der Patch kommt, verriet Blizzard nicht. Da es sich aber noch um eine Beta handelt, kann es zum Reset der Stats durch den Entwickler kommen. In den offiziellen Foren können Spieler Feedback zum neuen System geben.

StarCraft 2: Heart of the Swarm erscheint voraussichtlich im ersten Quartal 2013 für PC.

Mit einer Zerg-Horde überfällt Kerrigan eine feindliche Basis ...
Diesen Artikel:   Kommentieren (25) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Hackt0r3
Hackt0r3
#1 | 26. Okt 2012, 13:07
Solange es sich dabei auf Avatare und co. beschränkt, kein Problem.
rate (18)  |  rate (0)
Avatar Exterminatus
Exterminatus
#2 | 26. Okt 2012, 13:12
Zitat von Hackt0r3:
Solange es sich dabei auf Avatare und co. beschränkt, kein Problem.


Kann mir auch nicht vorstellen das man Handfeste vorteile dadurch bekommen soll. Ist ja kein F2P Spiel.

Und so ists einfach nen zusätzlicher anreiz für gelegenheits Spieler.
rate (16)  |  rate (0)
Avatar Takas
Takas
#3 | 26. Okt 2012, 13:21
Zitat von :
Blizzard plant auch schon Bonus-Erfahrungspunkte für bestimmte Aktionen, wie den ersten Sieg des Tages oder mit einem Freund aus dem Battlelog zusammen spielen.


Battlelog? Falsches Spiel, Gamestar. Wohl eher Battle.net :)
rate (9)  |  rate (0)
Avatar McStruggle
McStruggle
#4 | 26. Okt 2012, 13:22
Ganz nett, dass sies machen. Ist ja heutzutage auch schon Standard.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar DiegoSantana
DiegoSantana
#5 | 26. Okt 2012, 13:22
ist nur dafür da um die casual gamer zu füttern.
rate (6)  |  rate (7)
Avatar RedRanger
RedRanger
#6 | 26. Okt 2012, 13:25
Zitat von :
Blizzard plant auch schon Bonus-Erfahrungspunkte für bestimmte Aktionen, wie den ersten Sieg des Tages oder mit einem Freund aus dem Battlelog zusammen spielen.


Coole Sache, endlich wird man belohnt wenn man mit seinem Freund aus BF3 zusammen spielt! Nur sind die Marines in BF3 ziemlich underpowered wenn sie gegen Zerg und Protoss kämpfen müssen :(
rate (12)  |  rate (2)
Avatar TiYoPhoN
TiYoPhoN
#7 | 26. Okt 2012, 13:38
Zitat von RedRanger:


Coole Sache, endlich wird man belohnt wenn man mit seinem Freund aus BF3 zusammen spielt! Nur sind die Marines in BF3 ziemlich underpowered wenn sie gegen Zerg und Protoss kämpfen müssen :(


Ich musste den Kommentar einfach 5 mal lesen, um wirklich zu verstehen ob dort das steht was dort steht. BF3? Sicher??
rate (3)  |  rate (6)
Avatar REDxFROG
REDxFROG
#8 | 26. Okt 2012, 13:46
Zitat von RedRanger:


Coole Sache, endlich wird man belohnt wenn man mit seinem Freund aus BF3 zusammen spielt! Nur sind die Marines in BF3 ziemlich underpowered wenn sie gegen Zerg und Protoss kämpfen müssen :(

HAHAHAHAHAHHAHA :D

(PS: ich freue mich.... XP hin oder her, es soll einfach nur so gut wie vorher auch werden)
rate (4)  |  rate (0)
Avatar RedRanger
RedRanger
#9 | 26. Okt 2012, 14:10
Zitat von TiYoPhoN:


Ich musste den Kommentar einfach 5 mal lesen, um wirklich zu verstehen ob dort das steht was dort steht. BF3? Sicher??


Ja natürlich oder was gibt's sonst noch im Battlelog zu spielen?

Fairerweise muss man sagen, dass GS nun nachgebessert hat und es jetzt zwar immer noch kein Battle.net gibt, aber immerhin ein "Battlelnet" ;)

Ich bin ja nicht wirklich so ein Rechtschreib-Nazi, aber bei GS treten solche Fehler stark vermehrt auf. Umso schlimmer, dass hier nicht Lieschen Müller über Spiele schreibt, sondern "Spiele-Redakteure", die sich zumindest soweit auskennen sollten, dass Spiele-Vokabular zu beherrschen und die Branche zu kennen.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Aremys
Aremys
#10 | 26. Okt 2012, 14:26
Eines der Features, die mir beim Wechsel von WC3 auf SC2 echt abgegangen sind, wenn es auch nur kosemtischer Natur ist ;)
rate (3)  |  rate (0)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Sonntag, 23.11.2014
10:31
Samstag, 22.11.2014
18:44
17:39
17:06
15:40
14:34
13:44
13:37
13:17
12:55
11:50
Freitag, 21.11.2014
19:05
18:30
18:30
18:28
18:15
16:45
14:53
14:30
14:14
»  Alle News
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten