Peinlich: Microsoft wirbt für Microsoft

von Jan Tomaszewski,
15.10.2002 12:21 Uhr

Noch vor wenigen Stunden konnten Sie unter dieser Adresse eine Microsoft-Seite begutachten, auf der eine nicht näher benannte Frau ihren Wechsel von MacOS zu WindowsXP gestand -- ähnlich der Switch-Kampagne von Apple. Allerdings stellt Apple den Namen und Beweggrund seiner "Geständigen" prominent dar, wohingegen Microsofts Hauptperson nur mit ihrer Körpergröße und der bevorzugten Automarke rausrückte.

In der mittlerweile entfernten Sektion hieß es: »Nach acht Jahren als Macintosh-Besitzer habe ich zu einem PC mit Windows XP gewechselt. Warum? Es ist eine Frage der Qualität und Leistung ...«. Eine Kopie des Originals finden Sie im Google-Cache. Peinlich: Laut Presseberichten arbeitete die Frau für eine Microsoft-PR-Firma und das verwendete Foto entstammt einem kommerziellen Bilderservice.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.