Playstation 3 - Anhaltende Probleme mit PS2-Spielen

von Walter Reindl,
14.12.2006 14:30 Uhr

Nach wie vor hat die Playstation 3 Probleme mit den Spielen der Vorgängerin PS2. Neben den Versprechungen von Sony, dass mit jedem Firmware-Update Inkompatibilitäten gelöst werden sollen, scheint sich aber noch ein anderes Ärgernis breit zu machen. Da die PS 3 die Spiele ihrer älteren Schwester nicht nativ wiedergeben kann, wird auf dem Cell-Chip eine PS2 emuliert. Allerdings scheint das nicht so makellos zu klappen, wie die Sony-Manager immer wieder betonen.

Viele Fans haben bereits Vergleichsvideos zu YouTube hochgeladen, die sehr gut zeigen, wo der Grund für die miese Bildqualität der PS3 bei PS2-Spielen liegen könnte. Neben matschigen, teilweise vollkommen daneben liegenden Farben, macht sich in erster Linie die fehlende Kantenglättung beim Hochrechnen auf den PS3-Standard bemerkbar. In dem Beispiel mit Final Fantasy X wird das besonders bei schräg durchs Bild laufenden Linien und Gesichtern deutlich.

Für alle Spieler, die nach dem Kauf einer PS3 ihre "alte" Maschine in Rente schicken wollten, kann das also nur eines bedeuten: Besser behalten, denn »Next Generation« macht aus den geliebten alten Spielen auch nichts Besseres. Eher im Gegenteil.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.