Playstation 3 - Neues Modell spart Strom

Die Vorteile der 40 GB-Variante.

von Denise Bergert,
29.10.2007 13:12 Uhr

Über die seit kurzem erhältliche 40 GB-Version von Sonys PlayStation 3 scheiden sich ja bekanntermaßen die Geister.

Die mit 399 Euro deutlich günstigere Konsole beinhaltet neben einer kleineren Festplatte keine Abwärtskompatibilität sowie keine MemoryCard-Steckplätze mehr. Doch laut einem aktuellen Bericht der Zeitschrift "c't" bringt die Light-Variante auch Vorteile gegenüber dem Vorgänger-Modell. Der neue Prozessor mit 65-Nanometer-Bauweise erweist sich nämlich als wahrer Stromsparer. Während die ältere PS3 im Leerlauf ganze 160 bis 180 Watt verbraucht, begnügt sich das überarbeitete Modell mit 120 bis 125 Watt. Auch das Blu-ray-Laufwerk verbraucht beim Abspielen eines Films 60 Watt weniger.

Aufgrund der geringeren Wärmeproduktion des Prozessors können auch die Lüfter der Konsole einen Gang zurückschalten. Was sich wiederum im "Lärmpegel" wiederspiegelt. Die neue Version ist mit 1,0 Sone sogar deutlich leiser als das Vorgängermodell mit 1,3 Sone im Leerlauf.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.