PlayStation 3, Wii U und Xbox 720 - Leute wünschen sich Abwärtskompatibilität

Für die potentiellen Käufer der nächsten Konsolengeneration ist die Abwärtskompatibilität ein wichtiger Faktor. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor.

von Andre Linken,
11.01.2012 14:44 Uhr

Sind neben der Wii U auch die anderen neuen Konsolen abwärtskompatibel?Sind neben der Wii U auch die anderen neuen Konsolen abwärtskompatibel?

Abgesehen von der Wii U wurde bisher noch keine Konsole der nächsten Generation offiziell angekündigt. Dies soll gerüchteweise erst im Rahmen der diesjährigen E3 ins Los Angeles (5. bis 7. Juni) geschehen. Geht es nach den Wünschen der potentiellen Käufer, stehen die wichtigsten Funktionen der neuen Konsolen bereits fest.

Wie aus einer aktuellen Umfrage von GameSpot Trax mit 2546 Teilnehmern hervorgeht, ist für 83 Prozent der Befragten die Abwärtskompatibilität zu den Vorgängerkonsolen entweder sehr oder einigermaßen wichtig. Auf dem zweiten Platz landete mit 80 Prozent der Wunsch nach einer besseren Grafik. Mit großem Abstand folgt dann mit 49 Prozent der Stimmen die Forderung nach einer Möglichkeit, um sich komplette Spiele herunterladen zu können.

Die Abwärtskompatibilität ist somit der größte Wunsch der potentiellen Käufer. Allerdings glauben nur 24 Prozent der Befragten, dass diese bei der PlayStation 4 und Xbox 720 auch tatsächlich gewährleistet sein wird. Das weist nicht gerade auf sonderlich viel Vertrauen gegenüber Microsoft und Sony hin.

Laut bisherigen Aussagen von Nintendo wird zumindest die Wii U diese Funktion definitiv bieten. Allerdings tendieren derzeit nur 13 Prozent der Befragten zu einem Kauf der neuen Nintendo-Konsole. Für die neue Xbox würden sich aktuell 36 und für die neue PlayStation 34 Prozent der Leute entscheiden.


Kommentare(103)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.