Pokémon - Spiele-Verfilmung Detective Pikachu findet Regisseur

Nintendo entwickelt eine erste Spiele-Verfilmung für's Kino. Doch statt Pokémon Go wird das unbekannte Spiel Detective Pikachu verfilmt. Nun soll Gänsehaut-Regisseur Rob Letterman die Figur zum Leben erwecken.

von Vera Tidona,
01.12.2016 14:24 Uhr

Legendary Films (Godzilla, Warcraft-Film) entwickelt derzeit mit Nintendo einen ersten Pokémon-Realfilm für's Kino: Detective Pikachu.

Eigentlich gehört derzeit Pokémon Go und die Jagd auf kleine Taschenmonstern zu dem wohl gefragtesten Nintendo-Spiel weltweit. Stattdessen wird das wenig bekannte Spiel Detective Pikachu verfilmt, das bisher nur in Japan veröffentlicht wurde.

Pokémon GO: Die skurrilsten Pokémon-Fundorte

Rob Letterman verfilmt Detective Pikachu

Für die Regie konnte jetzt Rob Letterman (Große Haie - Kleine Fische, Monsters vs. Aliens) verpflichtet werden, der zuletzt die Fantasykomödie Gänsehaut mit Jack Black in Szene setzte. Das Drehbuch stammt von Nicole Perlman (Guardians of the Galaxy) und Alex Hirsch.

Das Detektiv-Spiel für den 3DS erschien Anfang 2016 zum 20. Jubiläum, allerdings nur in Japan. Einen EU-Termin gibt es noch nicht. In Detective Pikachu schlüpft das gelbe Pokémon und Nintendo-Maskottchen Pikachu in die Rolle des britischen Meisterdetektivs Sherlock Holmes und geht diversen Hinweisen auf ein Verbrechen nach.

Detective Pikachu Spiel: Fans fordern Danny DeVitos Stimme

Klartext zu Pokémon Go - Wer bewacht die Pokémon? 2:18 Klartext zu Pokémon Go - Wer bewacht die Pokémon?


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.