Pokémon für PC - Fans veröffentlichen endlich eigenes Spiel

Mit Pokémon Uranium haben Fans das Spiel entwickelt, das Nintendo bis heute nicht realisiert hat: Ein Pokémon für PC, mit 150 selbst entwickelten Monstern und der Möglichkeit, Online-Kämpfe austragen zu können.

von Stefan Köhler,
11.08.2016 15:33 Uhr

Pokémon Uranium ist ein ambitioniertes Fan-Projekt. Jetzt ist das PC-Spiel endlich verfügbar.Pokémon Uranium ist ein ambitioniertes Fan-Projekt. Jetzt ist das PC-Spiel endlich verfügbar.

Es hat ein paar Jahre gedauert, aber endlich ist es verfügbar: Pokémon Uranium wurde in der Version 1.0 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ein Fan-Projekt für PC-Spieler.

Statt eines Ports oder eines ROM-Hacks eines bestehenden Pokémon-Spiels, handelt es sich Uranium um ein ambitioniertes, komplett selbst entworfenes Projekt. Die 150 Monster sind ebenfalls von den Entwicklern erdacht, ein Online-Modus lässt Spieler Kämpfe gegeneinander austragen.

Uranium bietet darüber hinaus eine selbst entworfene Pokémon-Klasse: Verstrahlte Pokémon. Das sind die korrumpierten Versionen normaler Pokémon, die schnell besiegt werden müssen: Sie sind gegen alles effektiv, alle Attacken gegen sie sind aber ebenfalls stark.

Nintendo und die Pokemon Company sind gegen das Fanprojekt während der Entwicklung nicht vorgegangen, und scheinen auch jetzt keine Unterlassungserklärung vorbereiten zu wollen - was nach Release aber auch nicht mehr sonderlich viel helfen würde.

Unterhalb findet sich der Download-Link via Mega, wer Pokémon Uranium selbst ausprobieren möchte. Die offizielle Webseite von Pokémon Uranium ist derzeit (selbstverständlich) heillos vom Ansturm überlastet.

Zum kostenlosen Download via Mega: Pokémon Uranium

Pokémon Uranium - Gameplay zeigt Fanprojekt für PC-Spieler 3:06 Pokémon Uranium - Gameplay zeigt Fanprojekt für PC-Spieler


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...