Pokémon GO - Regionale-Pokémon, die es nicht in Deutschland gibt

Wer in Pokémon GO wirklich alle Pokémon finden will, muss Europa verlassen und die Welt bereisen. Mit der zweiten Generation kamen nochmals zwei neue Pokémon hinzu, die wir nicht in Deutschland finden.

von Jürgen Stöffel,
24.02.2017 15:14 Uhr

Alle regionalen Monster in Pokémon GO gibt's auf dieser Karte.Alle regionalen Monster in Pokémon GO gibt's auf dieser Karte.

Weltreisen lohnen sich derzeit für Fans Pokémon GO besonders, denn nur wer mehrere Kontinente bereist, kann alle Pokémon finden. Bereits die erste Generation der kleinen Taschenmonster beinhaltete vier Biester, die es nur auf einem bestimmten Kontinent gab. In der zweiten Generation sind nochmals zwei neue Monster hinzugekommen, die wir nur fangen können, wenn wir lange Reisestrecken auf uns nehmen.

Neue regional exklusive Pokémon - Corasonn und Skaraborn

Die folgenden Pokémon gibt es laut unserer Partnerseite Mein-MMO nur in den angegebenen Regionen. Das gilt auch für Eier. Ein hier in Europa gefundenes Ei, das wir mit in die USA nehmen und dort ausbrüten, wird niemals einen für Amerika exklusiven Tauros enthalten können, ein US-Ei, das wir zurück nach Hause schmuggeln hingegen schon!

Passend zum Thema: Pokémon GO - Die stärksten Pokémon der zweiten Generation

Die regionalen Pokémon der ersten und zweiten Generation und ihre Fundorte sind:

Pokémon

Generation

Fundregion

Pantimos

Erste

Europa

Tauros

Erste

Nordamerika

Kangama

Erste

Australien

Porenta

Erste

Asien

Skaraborn

Zweite

Lateinamerika, Texas und Süden von Florida

Corasonn

Zweite

Tropen zwischen den Breitengraden 31N und 26S

Pokémon Go - Gameplay-Trailer zum Release des Updates 0.57.2 / 1.27.2 Pokémon Go - Gameplay-Trailer zum Release des Updates 0.57.2 / 1.27.2

Pokémon GO - Angespielt: Mirco war zwei Stunden auf Monsterjagd ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...