Port Royale: Gefechte in 3D

von Mick Schnelle,
26.03.2002 10:54 Uhr

Bei einem Besuch bei Ascaron konnten wir zum ersten Mal die 3D-Seeschlachten der Wirtschaftssimulation Port Royale in Bewegung erleben. Alle Schiffe bestehen diesmal aus Polygonen, wodurch die Gefechte erheblich reaalistischer aussehen, als beim Vorgänger Patrizier 2. Liebevolle Details, wie die aufklappenden Kanonenschächte und herumzischende Kanonenkugeln sorgen für zusätzliche Atmosphäre. Besonders beeindruckend wirkt die Meeresbrandung, die sich an Stränden bricht. Port Royale soll, wenn alles klappt bereits im Juni in den Läden stehen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.