Private Fachhochschule BiTS - Studiengänge für die Spielebranche

von GameStar Redaktion,
17.03.2004 15:52 Uhr

Die private Fachhochschule BiTS in Iserlohn beginnt zum Wintersemester 2004/05 mit der Einführung eines Studienschwerpunktes für die Unterhaltungssoftware-Industrie in den Studiengängen Wirtschaftsinformatik und Medienmanagement (Homepage). Damit können sich die bereits immatrikulierten Studenten im Hauptstudium für den Bereich Interactive Entertainment als eine von bis zu sieben Vertiefungsrichtungen entscheiden. Sechs Teilfächer vermitteln darin umfangreiches Branchenwissen als Ergänzung zu anderen Studieninhalten. Von Samstag bis Mittwoch beantworten Dozenten und Studenten auf der Cebit am Stand C30 in der Halle 16 Fragen zum geplanten Studiengang Bachelor of Business Information Management sowie zur Vertiefungsrichtung Interactive Entertainment.

Zusätzlich plant die BiTS ab Herbst 2004 die Einführung der Studiengänge "Bachelor of Business Information Management" und "Bachelor of Communication and Media Management". Die neu konzipierten Bachelor- und Masterstudiengänge enthalten einen weiter gesteigerten Anteil der Spieleentwicklung und -vermarktung im Lehrplan und werden Ende März zur Akkreditierung eingereicht.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.