Project Eternity - Obsidian will Kickstarter-RPG zur Serie ausbauen

Nach dem großen Erfolg ihrer Kickstarter-Aktion zum Old-School-Rollenspiel Project Eternity denkt der Entwickler Obsidian bereits über die Zukunft der Marke nach und spekuliert über Fortsetzungen, Addons und DLCs.

von Christian Fritz Schneider,
22.10.2012 11:17 Uhr

Vom eigentlichen Spiel Project Eternity ist bislang nur dieser Screenshot zu sehen, aber das Team denkt schon an eventuelle Fortsetzungen.Vom eigentlichen Spiel Project Eternity ist bislang nur dieser Screenshot zu sehen, aber das Team denkt schon an eventuelle Fortsetzungen.

Im Interview mit GamesIndustry International sprach Chris Avallone vom Entwickler Obsidian Entertainment über das kommende Rollenspiel Project Eternity , das mit mehr als 4 Millionen US-Dollar an Unterstützung derzeit das erfolgreichste Crowdfunding-Spiel ist. Begeistert von dem Erfolg ließ sich der Spieledesigner zu ein paar Aussagen zur Zukunft der Marke besonders im Hinblick auf Fortsetzungen oder Erweiterungen hinreißen.

» Wir hoffen, dass Eternity nur das erste in einer Reihe von Spielen ist. Außerdem wollen wir natürlich das komplette Erweiterungs-Programm anbieten, also Extra-Inhalte, schon allein, weil wir so viel Spaß damit bei Fallout: New Vegas hatten. Wir wollen die Welt erweitern. Das erste Spiel zeigt ja nur einen vergleichsweise kleinen Teil einer viel, viel größeren Welt. Es gibt also mehr als genug Platz für mehr Spiele in diesem Universum«, so Avallone.

Aber das Team denkt dabei nicht nur an Spieleinhalte sondern wohl auch an Bücher oder Comics. »Es ist sehr schön, dass wir dem nachgehen können, ohne uns an einen Publisher wenden zu müssen oder ohne eine Marke, die mit diesen Bereichen schon durch ist.«

Project Eternity - Artworks und Konzeptgrafiken ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...